Piercing Tattooworld

in Gehrden

Das Ohr zu piercen ist an mehreren Stellen möglich. Erst einmal an dem kleinen Knorpel vor dem Ohr (Tragus), dann natürlich an den Ohrläppchen, am oberen Rand aussen (Helix) und an weiteren verschiedenen Stellen. Bis auf die Ohrläppchen finden alle weitere Piercings dort in Gebieten mit Knorpel statt. Speziell im Winter muss darauf geachtet werden, dass dieses Piercing nicht unterkühlt. Wir stechen diese Piercings mit Schmuck, der kaum Kälte hineinzieht. Das ist ein Punkt worauf man im Winter  achten muss. Im Sommer hingegen ist es einfacher, man kann mit diesen Piercings aber nicht sofort schwimmen gehen. Im Beratungsgespräch wird darauf näher eingegangen.