Piercing Tattooworld

in Gehrden

Nasenpiercing

Das Nasenpiercing wird mit einem Stecker aus sehr reinem Titan versorgt. Wir biegen sie selber, damit sie bei jedem individuell passen und bei eventuellen Komplikationen leichter für eine Spülung kurzfristig zu entfernen sind. Sie sind sehr schön gearbeitet ( auch relativ flach) und in mehreren Farben zur Auswahl da. So ist man während der Abheilzeit bereits zufrieden mit dem Schmuck.

Es wird auch gerne mit einem kleinen Ring getragen, der gleich beim Piercing gelegt werden kann. Es gibt verschieden  Größen und Farben, das kann man sich aussuchen.

Die Abheilung ist bei beiden Schmuckarten gleich.


Die Abheilzeit beträgt 6 bis 9 Monate und man sollte es so einplanen, dass man damit die erste Zeit nicht zum Baden geht.


Septumpiercing

Das Septumpiercing verläuft in der Abheilung ähnlich wie das Nasenpiercing. Man kann es mit einem kleinen, offenen Ring versorgen oder einem kleinen Stab. Der Ring ist meistens einfacher in der Handhabung. Man kann ihn zum Reinigen bewegen oder ihn nach innen drehen, damit man das Piercing bei Bedarf nicht sieht. Auch das Septumpiercing wird natürlich mit dem sehr reinen Titan versorgt. Zum Piercing kann man es mit einer Salbe betäuben, die sehr gut wirkt.